Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Schiedsamtszeitung

Schiedsamtszeitung, Jahrgang 1959

Nutzen Sie folgendes Suchformular, um die Anzahl der angezeigten Artikel einzuschränken.

 .

Jahrgang 1959

Heft 1

SeiteArtikel 
1Zum Jahreswechsel PDF
11FĂ€lle aus der PraxisPDF
12Ehrungen, JubilÀenPDF
12Tafel der Verstorbenen PDF
12Zum Jahreswechsel PDF
13Die Vertreterversammlung des BDS und ihre Rahmenveranstaltungen PDF
16HannoverPDF
2Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Der Stand unseres Kampfes um die Existenz des SchsWesens PDF
3Jahn, GĂŒnther, Dr. jur., Amtsgerichtsdirektor, LĂŒneburg Besprechung des „fehlerhaften Falles" Nr. 2PDF
6Preßler, Karl, Schm., Bochum Übernahme der Anwaltskosten im SĂŒhneverfahren PDF
8Schriftleitung Und noch ein weiteres Urteil zur Übernahme der Anwaltskosten im SĂŒhneverfahrenPDF

Heft 2

SeiteArtikel 
17Wenn nicht geklĂ€rt werden kann, ob eine gegenĂŒber dem Betroffenen selbst aufgestellte Behauptung ehrenrĂŒhriger Tatsachen wahr ist, so kann wegen Beleidigung nur unter den Voraussetzungen des § 192 StGB verurteilt werden. BayObLG, Urt. v. 15. 10. 1958. 1 SPDF
19Schriftleitung Anmerkungen zu dem Urt. des BayObLG v. 15. 10. 1958 PDF
21MĂŒller, Amandus, Lbftr., Schm., Kiel Zum § 39 Abs. 2, 3 SchO PDF
22Hoefs, R., Lbftr., Schm., Berlin-Zehlendorf Wann ist eine VerhandlungsgebĂŒhr entstanden? PDF
23Jahn, GĂŒnther, Dr. jur., Amtsgerichtsdirektor, LĂŒneburg Besprechung des „fehlerhaften Falles" Nr. 2PDF
24FĂ€lle aus der PraxisPDF
30Ehrungen, JubilÀenPDF
30MarburgPDF
30Tafel der Verstorbenen PDF
31Der Vorstand des BDS PDF
31Neue MitgliedschaftenPDF
31Neue Schiedsmannsvereinigungen PDF
31SaarbrĂŒckenPDF

Heft 3

SeiteArtikel 
33Die StraffreierklÀrung ist schon dann zulÀssig, wenn das Vorliegen einer Gegenbeleidigung nicht ausgeschlossen werden kann. BayObLG, Urt. v. 15. 10. 1958. 1 StR 468/57PDF
35Schriftleitung Anmerkungen zu dem Urt. des BayObLG v. 15. 10. 1958 PDF
36Keine Körperverletzung ist die bloß psychische Einwirkung, durch die lediglich das seelische Wohlbefinden gestört wird. OLG Hamm, Urt. v. 16. 9. 1958. 3 Ss 783/58PDF
38Hat der Antragsteller die SĂŒhneverhandlung verlassen, ehe der Schm. sie geschlossen hat. so ist eine Privatklage unzulĂ€ssig, die auf Grund einer so abgebrochenen SĂŒhneverhandlung erhoben wird. AG Marburg, Beschl. v. 20. 12. 1958. 5 Bs 43/58PDF
39FĂ€lle aus der PraxisPDF
43Ehrungen, JubilÀenPDF
43Neue Bezirksbeauftragte PDF
43Tafel der Verstorbenen PDF
44Allgemeines fĂŒr die Berichte der Bezirke an den BDS PDF
45DuisburgPDF
45HannoverPDF
46BochumPDF
46DuisburgPDF
46DĂŒsseldorfPDF
47KoblenzPDF
47LimburgPDF
47TrierPDF
48Land HessenPDF
48RĂŒckstĂ€ndige BeitrĂ€ge der SchsVggen. PDF
48WeilburgPDF

Heft 4

SeiteArtikel 
49Zur Vollendung des 75. Lebensjahres von Reichsgerichtsrat a. D. Dr. jur. h. c. Fritz Hartung, MarburgPDF
51Auszug aus dem schriftlichen Bericht des Rechtsausschusses des Bundestages (BT) zum Entwurf einer Bundesrechtsanwaltsordnung (BT-Drucksache Nr. 778 v. 12. 1. 1959)PDF
51Entscheidungen der Aufsichtsbehörden: Vollstreckung der Kosten des SĂŒhneverfahrens Schreiben des AGDirektors Berlin-Charlottenburg v. 28. 1. 1959. GZ 3180 CPDF
52Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Vollstreckung wegen der Kosten des SĂŒhneverfahrens PDF
53Jahn, GĂŒnther, Dr. jur., Amtsgerichtsdirektor, LĂŒneburg Fragen der sachlichen ZustĂ€ndigkeit des Schs. (§ 33 SchO/HessSchG)PDF
56DruckfehlerberichtigungenPDF
56FĂ€lle aus der PraxisPDF
59Neue BĂŒcher Grethlein, Kommentar zum Jugendgerichtsgesetz PDF
59Tafel der Verstorbenen PDF
60Ehrungen, JubilÀenPDF
60Neue Schiedsmannsvereinigungen PDF
62LimburgPDF
62SaarbrĂŒckenPDF
63EssenPDF
63FlensburgPDF
63WiesbadenPDF
64FrankfurtPDF

Heft 5

SeiteArtikel 
65Gesetz zur Änderung der PfĂ€ndungsgrenzen Vom 16. 2. 1959 (BGBl. I, 49)PDF
66Schriftleitung Änderung der Vorschriften ĂŒber den SĂŒhneversuch in Bremen und Baden-WĂŒrttembergPDF
68Nach dem GleichberechtigungsGes. steht dem Vater allein das Strafantragsrecht zu. BGH II. StS, Urt. v. 11 6. 1958. 2 StR 210/58PDF
69Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Das Gesetz Vollstreckung VerhĂŒtung von MißbrĂ€uchen auf dem Gebiete der Rechtsberatung und der Schm.PDF
73FĂ€lle aus der PraxisPDF
76FĂŒrsorge fĂŒr die Schr. bei Sachschaden PDF
76KreuznachPDF
76Neue MitgliedschaftenPDF
76Tafel der Verstorbenen PDF
77DuisburgPDF
77Neue KreisbeauftragtePDF
78BochumPDF
78KasselPDF
78WuppertalPDF
79GießenPDF
79LimburgPDF
80BerlinPDF

Heft 6

SeiteArtikel 
81Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Erstreckt sich die Vollstreckbarkeit des SĂŒhnevergleichs auf die Kosten des SĂŒhneverfahrens?PDF
84Schumacher, Adolf, Landgerichtsdirektor i. R., Hamburg Die HausschlĂŒsselfrage im Mietrecht vor dem Schm. PDF
85Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Der gemeinschaftliche SchsBezirk als „Zweckverband" der beteiligten Gemeinden PDF
88FĂ€lle aus der PraxisPDF
91VeranstaltungskalenderPDF
92Ehrungen, JubilÀenPDF
92Neue Bezirksbeauftragte PDF
92Neue MitgliedschaftenPDF
92Sammlung LuftbrĂŒckendank PDF
92Tafel der Verstorbenen PDF
93ArbeitstagungenPDF
94LimburgPDF
94WiesbadenPDF
95FrankfurtPDF
95HannoverPDF
96BochumPDF
96DortmundPDF
96DĂŒsseldorfPDF

Heft 7

SeiteArtikel 
100Jahn, GĂŒnther, Dr. jur., Amtsgerichtsdirektor, LĂŒneburg Fragen der sachlichen ZustĂ€ndigkeit des Schs. (§ 33 SchO/HessSchG)PDF
103Schriftleitung Zur Übersicht ĂŒber die TĂ€tigkeit der Schr. 1958 PDF
104Übersicht ĂŒber die TĂ€tigkeit der SchiedsmĂ€nner 1958PDF
107Änderung der Anschrift der GeschĂ€ftsstelle des BDSPDF
107Namenlos Spruchweisheit fĂŒr den Gebrauch des Schs. PDF
108GeschÀfts- und Kassenbericht des BDS PDF
108Neue Bezirksbeauftragte PDF
108Neue KreisbeauftragtePDF
108Tafel der Verstorbenen PDF
111KoblenzPDF
111Organisatorisches im Land Berlin PDF
112MarburgPDF
97Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Der gemeinschaftliche SchsBezirk als „Zweckverband" der beteiligten Gemeinden PDF

Heft 8

SeiteArtikel 
113Erfolglosigkeit des SĂŒhneversuchs, wenn kein Schm. des AGBezirks die Sprache einer sprachfremden Partei beherrscht. LG Trier, Beschl. v. 16. 6. 1959. 4 Bs 8/59 - II Qs 99/59PDF
114Klein, Dr. jur., Oberamtsrichter, St. WendelDer zweite Termin i. S. des § 39 Abs. 1 SchO PDF
114Wach, Herbert, StÀdt. Rechtsrat, Bochum Entsprechende Anwendung des § 36 SchO/HessSchG auf den gesetzlichen Vertreter des minderjÀhrigen Antragstellers PDF
117FĂ€lle aus der PraxisPDF
123Ehrungen, JubilÀenPDF
123Förderung des BDS durch die kommunalen SpitzenverbÀnde PDF
123Neue KreisbeauftragtePDF
123Neue Schiedsmannsvereinigungen PDF
124Der Bundesminister des Innern zum Bericht ĂŒber die Vertreterversammlung des BDS PDF
124Neue MitgliedschaftenPDF
126BerlinPDF
126KoblenzPDF
126KreuznachPDF
127Land HessenPDF
127LimburgPDF
128DetmoldPDF
128SaarbrĂŒckenPDF

Heft 9

SeiteArtikel 
129Bundesrechtsanwaltsordnung Vom 1. 8. 1959 (BGBl. I, 565)PDF
129Schriftleitung Anmerkung zur Bundesrechtsanwaltsordnung PDF
131Der SachbeschĂ€digung macht sich schuldig, wer aus den Reifen eines parkenden Kraftfahrzeugs durch Öffnen der Ventile die Luft entweichen lĂ€ĂŸt. BayObLG, Beschl. v. 29. 4. 1959. 4 St 424/58PDF
133Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Recht der gesetzlichen Vertretung MinderjÀhriger erneut in Frage gestellt PDF
135Franzen, Amtsgerichtsdirektor, Itzehoe Einlassungsfrist im SĂŒhneverfahren?PDF
136Schriftleitung Wohnen in demselben GemeindebezirkPDF
137FĂ€lle aus der PraxisPDF
140Tafel der Verstorbenen PDF
141Auflösung des Girokontos des BDS bei der Kreissparkasse in SaarbrĂŒcken PDF
141Empfehlung des BDS durch Behörden im Lande HessenPDF
141Ergebnis der Besprechung des BDS-Vorstandes mit dem Justizministerium Nordrhein-WestfalenPDF
141Neue KreisbeauftragtePDF
141Neue Schiedsmannsvereinigungen PDF
143EssenPDF
143KoblenzPDF
144BerlinPDF
144SaarbrĂŒckenPDF
144WuppertalPDF

Heft 10

SeiteArtikel 
145Nichtigkeit der §§ 1628, 1629 Abs. 1 BGB. Urt. des Bundesverfassungsgerichts v. 29. 7. 1959. 1 BrR 205/58PDF
145Schriftleitung Anmerkung zum Urt. des Bundesverfassungsgerichts v. 29. 7. 1959 PDF
146Schumacher, Adolf, Landgerichtsdirektor i. R., Hamburg  SĂŒhne- und GĂŒtesachen vor der Hamburger ÖRA. Ein Überblick ĂŒber die Jahre 1957 und 1958PDF
147Schriftleitung Anmerkung zur GeschĂ€ftsĂŒbersicht der Hamburger ÖRA 1957/58 PDF
148Panofsky, Arthur, 2. Vors. d. BDS, Schm., Berlin-Tempelhof Zur sachlichen ZustÀndigkeit des Schs. PDF
149Schriftleitung Anmerkung zur sachlichen ZustÀndigkeit der Schr. PDF
150Keuser, Stefan, Lbftr., Schm., Mayen Aus der PraxisPDF
151Panofsky, Arthur, 2. Vors. d. BDS, Schm., Berlin-Tempelhof Der Schm. und seine Zeitung PDF
152Hoefs, R., Lbftr., Schm., Berlin-Zehlendorf Stellung des Strafantrags durch den Schm.? PDF
153Schriftleitung Anmerkung zu dem Aufsatz: Stellung des Strafantrags durch den Schm.? PDF
154FĂ€lle aus der PraxisPDF
157Ehrungen, JubilÀenPDF
158Neue MitgliedschaftenPDF
159BerlinPDF
160ArbeitstagungenPDF
160SaarbrĂŒckenPDF

Heft 11

SeiteArtikel 
161Haftung der Gemeinde fĂŒr SchĂ€den, die einer Partei durch eine Amtspflichtverletzung des Schm. erwachsen? LG Krefeld, Urt. v. 17. 3. 1959. 6 0 1957/58PDF
162Einstellung eines Privatklageverfahrens wegen GeringfĂŒgigkeit. LG Berlin, Beschl. v. 18. 7. 1959. 515 Qs 242/59PDF
162Schriftleitung Anmerkung zum Urteil betr. Haftung der Gemeinde fĂŒr SchĂ€den, die Parteien durch Amtspflichtverletzung des Schs. erleidenPDF
163Hartung, Fritz, Dr. jur. Reichsgerichtsrat Zur Frage der gesetzlichen Vertretung minderjÀhriger ehelicher Kinder vor dem SchmPDF
165Wach, Herbert, StĂ€dt. Rechtsrat, Bochum RechtsanwaltsgebĂŒhren im SĂŒhneverfahrenPDF
169FĂ€lle aus der PraxisPDF
171Neue KreisbeauftragtePDF
171Tafel der Verstorbenen PDF
171Zu unseren Beilagen: „Kosten des SĂŒhneverfahrens und RechtsanwaltsgebĂŒhren und "Beitrag zur Änderung der Bundesrechtsanwaltsordnung"PDF
174FrankfurtPDF
175HagenPDF
175HannoverPDF
176BochumPDF
176KielPDF

Heft 12

SeiteArtikel 
177Wach, Herbert, StÀdt. Rechtsrat, Bochum Ausnahmen zum Gebot der gesetzlichen Vertretung MinderjÀhriger durch beide ElternteilePDF
180Schumacher, Adolf, Landgerichtsdirektor i. R., Hamburg  Der Mehrverkehrszeuge als SĂŒhneklĂ€ger vor dem Schm. PDF
182Keuser, Stefan, Lbftr., Schm., Mayen Der Schm. und seine Zeitung PDF
183DruckfehlerberichtigungenPDF
183FĂ€lle aus der PraxisPDF
183Fiene, Adolf, Lbftr., Schm., Hannover Die unsichtbaren FĂ€llePDF
188Neue MitgliedschaftenPDF
188Tafel der Verstorbenen PDF
189ArbeitstagungenPDF
189ZugÀnge SchsZtg.PDF
190EssenPDF
191ArbeitstagungenPDF
191BerlinPDF
191EssenPDF
192VeranstaltungskalenderPDF
192Zu unseren Beilagen: „Kosten des SĂŒhneverfahrens und RechtsanwaltsgebĂŒhren und "Beitrag zur Änderung der Bundesrechtsanwaltsordnung"PDF